VISUMPOINT
Der Visumspezialist in Deutschland.
Wir machen Kompliziertes einfach.

Visum und Reisenews

Burundi:

Teilreisewarnung



Das Auswärtige Amt berichtet: "Zwischen Mai und August 2015 finden in Burundi Präsidentschafts-, Parlaments und Kommunalwahlen statt. Im April 2015 kam es in diesem Zusammenhang gelegentlich zu Demonstrationen in der Innenstadt von Bujumbura, die von der Polizei mit Gewalt beendet wurden und das öffentliche Leben erheblich beeinträchtigten. Weitere Demonstrationen sind zu erwarten. Die Präsenz an Sicherheitskräften in der Innenstadt und an den Zufahrtsstraßen wurde deutlich erhöht.

Im Zusammenhang mit den Wahlen ist mit zunehmend politisch motivierter Gewalt zu rechnen. Er wird dringend geraten, sich von öffentlichen Demonstrationen wie von Parteiversammlungen und politischen Kundgebungen fernzuhalten und öffentliche politische Aussagen zu unterlassen."

sowie

"Im Übrigen besteht in Burundi auch weiterhin die Gefahr terroristischer Anschläge. Die Drohungen der somalischen Al-Shabab-Miliz mit Vergeltungsaktionen in Reaktion auf die Beteiligung des burundischen Militärs an der AMISOM-Mission in Somalia sind ernst zu nehmen. Besondere Vorsicht und Wachsamkeit ist deshalb beim Besuch von öffentlichen Einrichtungen mit potentiellem Symbolcharakter geboten. Es wird empfohlen, Menschenansammlungen (Märkte, Busbahnhöfe und Straßenbars) zu meiden und abendliche Ausgänge auf das Notwendige zu beschränken.

Bei Reiseabsichten wird der vorherige Kontakt zur Deutschen Botschaft Bujumbura empfohlen. Nicht zwingend erforderliche Reisen sollten auf die Zeit nach den Wahlen verschoben werden."