VISUMPOINT
Der Visumspezialist in Deutschland.
Wir machen Kompliziertes einfach.

Visum und Reisenews

China:

Änderungen Visabestimmungen



Wenn Sie zu kurzfristigen Arbeitseinsätzen (Installationen, Montagen, Consulting, Training etc.) nach China reisen müssen, ist dies normalerweise mit einem Businessvisum (Kategorie ´M´) möglich.

Nun gibt es die Neuerung, daß Sie bei Einladung von einem nicht gleichnamigen Unternehmen in China ab sofort zusätzlich ein Entsendungsschreiben Ihrer Firma vorlegen müssen. Dabei muss die Geschäftsbeziehung und der Reisezweck klar beschrieben sein (Visumpoint berichtete).

Nun unser Nachtrag hierzu: Wer keine entsendende Firma hat (z.B. Selbstständige, Freelancer, Consultants), kann aufgrund der Neuerung kein Buinessvisum (Kategorie´M´) mehr beantragen, sondern muß zu diesem Reisezweck ein Arbeitsvisum (Kategorie ´Z´) beantragen.