VISUMPOINT
Der Visumspezialist in Deutschland.
Wir machen Kompliziertes einfach.

Visum und Reisenews

China:

Ab 1.7.13 neue Bestimmung für die Beantragung einer Arbeitserlaubnis.



Das Arbeitsministerium in Peking gibt bekannt, dass ab dem 1.Juli 2013 für die Beantragung einer Arbeitserlaubnis ("Employment License") ein polizeiliches Führungszeugnis benötigt wird.

Es gilt:

  • Das polizeiliche Führungszeugnis muss im Original vorliegen und am Wohnort im Heimatland des Antragstellers ausgestellt worden sein.
  • Das Führungszeugnis muss von einem chinesischen Konsulat in Deutschland legalisiert werden.
  • Die neuen Bestimmungen gelten für alle Antragsteller ab 18 Jahren, die erstmalig eine Arbeitserlaubnis für China beantragen.