VISUMPOINT
Der Visumspezialist in Deutschland.
Wir machen Kompliziertes einfach.

Visum und Reisenews

USA:

Verschärfte ESTA-Bestimmungen



Als Antwort auf das Geschehen in Paris letzten November hat das Repräsentantenhaus der USA bereits im Dezember 2015 strengere ESTA-Regeln beschlossen:

Reisende, die eine doppelte Staatsbürgerschaft mit Iran, Irak, Sudan oder Syrien bestitzen, bekommen keinen ESTA mehr genehmigt. Bereits erteilte ESTA verlieren ihre Gültigkeit (Benachrichtigung durch e-mail).

Reisende, die in den letzten 5 Jahren Iran, Irak, Sudan oder Syrien besucht haben, soll in Zukunft das ESTA nicht mehr genehmigt bekommen. Es wird jedoch momentan noch nicht umgesetzt, d.h. im ESTA-Antrag wird noch nicht danach gefragt, und auch das US-Konsulat gibt die Auskunft, daß hierbei Reisen mit dem ESTA noch erlaubt sind. Wir empfehlen jedoch, wie auch das Auswärtige Amt,  in diesen Fällen ein Visum zu beantragen.