VISUMPOINT
Der Visumspezialist in Deutschland.
Wir machen Kompliziertes einfach.

Visum und Reisenews

Japan:

Vulkanausbruch, Unwetter, Teilreisewarnung Fukushima



Das Auswärtige Amt berichtet von einem Vulkanausbruch auf der westjapanischen Insel Kyushu. Es besteht ein 4km breiter Evakuierungsradius und Warnstufe 3 um den Vulkan Asosan. 

In vielen japanischen Regionen besteht aufgrund starker Regenfälle die höchste Wetterwarnstufe: die Gefahr von Erdrutschen, Hochwasser, dichtem Nebel und Gewittern. Für den Großraum  Miyagi und die Städte Minami-Soma, Kanuma, Utsunomiya, Yuki, Joso, Ushiku und Chikusei liegen Evakierungsanordnungen vor, für die Präfekturen Iwate, Akita und Yamagata wurden teilweise Evakuierungsempfehlungen ausgesprochen. Es wird dazu geraten, bei Reisen in diese Regionen die Internetseite www.jma.go.jp zu konsultieren.

Im Übrigen rät die japanische Regierung weiterhin dingend vor langfristigen und nicht notwendigen kurzfristigen Reisen in die gelbe und grüne Zone um das 2011 durch ein Seebeben und darauffolgende Kernschmelze zerstörte Kernkraftwerk Fukushima auf der Insel Honshu ab (d.h. bitte reisen Sie in die gelbe und grüne Zone nur ein, wenn es ganz dringend und nur für kurze Zeit ist). Für die roter Zone besteht weiterhin eine ausdrückliche Reisewarnung.